Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite

Suchergebnisse

10 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp

















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
DW Gespräch mit Wissenschaftlern Ulrich Mansmann und Sucharit Bhakdi
Deutsche Welle sorgt für Aufklärung und rettet journalistischen Ruf.
Existiert in BenutzerInnen / Horst Eberlein / Interessantes im Netz
Impfung wozu, wogegen und was weiß man überhaupt?
Ein aktuelles Interview von Radio München mit Prof. Stefan Hockertz war Direktor und Professor des Institutes für Experimentelle und Klinische Toxikologie am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf von 2003 bis Ende 2004. Davor war er Mitglied des Direktoriums des Fraunhofer Institutes für Toxikologie und Umweltmedizin in Hamburg von 1995 bis 2002 und von 1986 bis 2001 arbeitete er als Forscher bei der Fraunhofer Gesellschaft in Hannover.
Existiert in BenutzerInnen / Horst Eberlein / Interessantes im Netz
Auf welcher internationalen Rechtsgrundlage stehen die Corona-Maßnahmen?
Radio München: Und täglich grüßt das Murmeltier: Wir haben wieder Lockdown aufgrund einer Gesundheitskrise internationalen Ausmaßes. Die Menschen sind mürbe und stellen sich Fragen. Es wäre doch beispielsweise interessant zu wissen, auf welchen internationalen Rechtsgrundlagen die Maßnahmen stehen, die die Nationalstaaten gegen die Erkrankung Covid-19 ergreifen: Was geben die Verträge mit der WHO, der Weltgesundheitsorganisation vor? Wie weit dürfen die Einzelstaaten Handel und Verkehr oder das öffentliche und private Leben einschränken? Müssen die Maßnahmen wissenschaftlich begründet werden? Wenn ja, vor wem? Und was steht eigentlich in der public health security - agenda? Das alles fragten wir die WHO- und Pandemie-Rechtsexpertin Dr. Silvia Behrendt, die über die internationalen Gesundheitsvorschriften promovierte und im Auftrag der WHO die Gesundheitsministerien bei der Implementierung von Gesundheitsvorschriften unterstütze.
Existiert in BenutzerInnen / Horst Eberlein / Interessantes im Netz
Erich Fromm: Die Psychoanalyse des Faschismus
Gerade die Corona-Politik zeigt wie aktuell die Erkenntnisse dieses linken Psychologen auch heue noch sind. Wenn wir bedenken, dass Deutschland mit der Impfkampagne gegen den Nürnberger Kodex verstößt, der als Lehre des Missbrauchs von Menschen als Versuchskanninchen im Nazionalsozialismus harte Bedingungen für medizinische Versuche und Studien an Menschen festlegt, sollten sog. Antifaschist:innen ihr lautes Schweigen bzw. sogar ihre Unterstützung der Menschenversuche mit expperimentellen neuartigen Impfstoffen korrigieren oder das "anti" bei ihrer Selbstbeschreibung streichen.
Existiert in BenutzerInnen / Horst Eberlein / Interessantes im Netz
Bericht über Demo gegen Corona-Maßnahmen
von Gabi Weber wird ein differenziertes Bild dieser Demonstration gezeigt, an der ca. 100 000 Menschen teilnahmen. Sie beschreibt diese als zu einem großen Teil ehemals dem grünen Spektrum zugehörige Radikaldemokraten.
Existiert in BenutzerInnen / Horst Eberlein / Interessantes im Netz
Impfungen nur freiwillig!
Freie Linke zur Impfkampagne.
Existiert in BenutzerInnen / Horst Eberlein / Interessantes im Netz
Dr. Paul Brandenburg im Interview zu Gesundheitspolitik
OVALMedia Narrative #28: Robert Cibis trifft den Arzt Dr. Paul Brandenburg, welcher sich 2013 entschieden hat, einen anderen Ansatz in der Medizin umzusetzen: "Die Würde des Menschen verlangt es, Lebensqualität in den Mittelpunkt ärztlichen Handelns zu stellen.” Nach dem Studium in Berlin und Japan wird Paul Brandenburg für seine medizinische Forschung mehrfach ausgezeichnet. An der Universitätsklinik Charité beginnt er seine ärztliche Arbeit. Er stellt schnell fest: Ein schrankenloser Eigennutz der Gesundheitsindustrie bestimmt das Schicksal der Patienten. Brandenburg macht sich als Notfallmediziner selbstständig und schreibt über die Abgründe der Medizin sein Buch Kliniken und Nebenwirkungen.
Existiert in BenutzerInnen / Horst Eberlein / Interessantes im Netz
Datei Öffentliche Erklärung zurCorona-Politik:Dauer-Desaster und enorme Schäden –Notwendige Konsequenzen
SARS-COV-2 ist ein neuartiges Virus, das ernst zu nehmen ist und bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem und Vorerkrankungen in Abhängigkeit von Arbeits-, Sozial-und Wohnverhältnissen zu schwerer Krankheit und Tod führen kann. Jedoch verursachen die zum Teil wissenschaftlich strittigen und teilweise nicht begründbaren Pandemie-Maßnahmen der Bundesregierung enorme Schäden: in der Gesundheit der Bevölkerung, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen, im Gesundheitssystem selbst, bei prekär abhängig Beschäftigten und Solo-Selbständigen, bei Alleinerziehenden, bei isolierten Alten, in der Wirtschaft.Diese Erklärung ruft dazu auf, eine öffentliche Diskussion in Gang zu bringen, in der die bisherigen Maßnahmen der Bundesregierung und ihre Folgen –auch mit Blick auf mögliche weitere Wellen oder etwaige neue Pandemiefälle –sachlich aufgearbeitet und Schlussfolgerungen für die Zukunft gezogen werden. Die Unterzeichnenden wollen, ungeachtet einiger Differenzen in den einzelnen Punkten, diese offene und öffentliche Diskussion befördern und dafür eine mögliche Grundlage bereitstellen. Für Korrekturen sind wir aufgeschlossen. Es ist Zeit, den Panikmodus zu beenden. Lassen Sie uns gemeinsam die Folgen der Corona-Krise bewerten und notwendige Änderungen erkunden.
Existiert in BenutzerInnen / Horst Eberlein / Interessantes im Netz
16 Autor:innen für Kurskorrektur in der Corona-Politik – „Covid-19 ins Verhältnis setzen“
Berlin/Wien, 7. Juli 2021. – 16 Expert*innen aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen aus Deutschland und Österreich haben sich heute mit einem über 60-seitigen Text an die Öffent-lichkeit gewandt. Ihr Ziel: Die aufgeladene öffentliche Debatte zu Covid-19 zu versachlichen, ins Verhältnis zu setzen und so in einen gesamtgesellschaftlichen Kontext zu bringen. Sie fordern einen wertschätzenden Gedankenaustausch, die Überprüfung der bisher getroffenen Maßnahmen und empfehlen „Alternativen zu Lockdown und Laufenlassen“
Existiert in BenutzerInnen / Horst Eberlein / Interessantes im Netz
Datei Gentechnik, Bevölkerungspolitik, Eugenik
Flugblatt NRW
Existiert in Archiv / Materialien / Flugblätter